09
Jul
12

Gartenbeute, die zweite

Natürlich gab es im Tantengarten, im Schwesterngarten und vor des Vaters Haus noch mehr Beute zu machen.
Meine Schwester hatte mir eine Schale schwarzer Johannisbeeren mitgebracht, sie wiederum hatte in des Vaters Garten ein Schälchen Josta- und Stachelbeeren eingesammelt und ich habe die Zeit genutzt, die Himbeersträucher unter dem Apfelbaum vor dem Haus zu plündern. Gerade diese liefern nur kleine Beeren, die aber sehr aromatisch sind und so den hinten im Garten geschmacklich eindeutig überlegen sind.
Mit Schälchen und Boxen beladen, vom Regen aufgefrischter Haarpracht ging es dann zurück nach Hause.

Beute im Rohzustand

Zuhause angekommen, enstanden aus der Himbeerbeute zwei kleine und ein winziges Glas Marmelade, aus den Josta- und Stachelbeeren, die meine Schwester hatte stehenlassen dreieinhalb kleine Gläser Marmelade und aus den schwarzen Johannisbeeren etwa 600 ml Saft. Dieser wurde mit 150 ml Apfelsaft zu fünfeinhalb kleinen Gläsern Gelee verarbeitet.
Wer sich nun fragt, wo die jeweils halben Gläschen hingewandert sind: sie ergaben ein kleines Glas „stratigraphischen Fruchtaufstriches“, unten die Josta-/Stachelbeere, oben das Gelee.

Beute in verarbeitetem Zustand, das Glas vorne enthält den „stratigraphischen Fruchtaufstrich“

Als Gelierhilfe wurde der Gelierzucker 2:1 verwendet, Zitronensaft war nicht notwendig, auch bei den Himbeeren nicht (Gelierprobe).

Advertisements

3 Responses to “Gartenbeute, die zweite”


  1. 13. Juli 2012 um 15:32

    auf die Marmelade freue ich mich…auch mit Kernen ;-)

    Gefällt mir

  2. 2 Philipp Elph
    13. Juli 2012 um 15:54

    Na dann: Guten Appetit!

    Gefällt mir

  3. 14. Juli 2012 um 10:21

    @uleuno, ach komm‘, wenn du „dritte Zähne“ hättest, dann könnte ich es ja verstehen!

    @philippelph, danke, es mundete schon: Himbären auf dem Frühstücksbrötchen, schwarze Johannisbeergelee im Kuchen für das richtige Gleichgewicht von süß & sauer!

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: