Posts Tagged ‘snow

30
Dez
14

Schnee

Bislang hat der Winter ja nur ein kurzes Gastspiel gegeben, im Radion erzählen sie schon, dass die noch sachte fallenden Flocken noch heute wieder in Regen übergehen. Schade, ich mag Schnee, auch wenn er in der Stadt nur als störend empfunden wird. Über Nacht war alles weiß geworden, es gab sogar annähernd 10 cm hier im Viertel. Nachdem auch bis Mittag die Schneeräumung nicht bis zu unserem Haus vorgedrungen war, schnappte ich mir den Besen und fegte die federleichte Pracht einfach einmal selber weg. Hui, das stob nach links und rechts davon!
Als ich in der Grundschule war, gab es sogar einmal „schneefrei“, nachdem kurz nach Neujahr soviel Schnee gefallen war, dass er mir bis auf Höhe der Knie reichte. Die ganze Familie schnappte sich Schneeschaufeln und Besen und räumte gemeinschaftlich die große Auffahrt frei. Im Fernsehen sahen wir gebannt, wie in Norddeutschland die Bundeswehr in Autos und Zügen eingeschneite Menschen befreite, zu im Schnee begrabenen Bauernhöfen fuhr, um Hilfe zu leisten, damals im Winter 1978. Wir freuten uns über genügend Schnee zum Schlittenfahren, ein paar Tage Verlängerung der Weihnachtsferien und machten uns keine Gedanken um die in Not.

04
Jan
11

Winterspaziergang in Sichelnstein

Sichelnstein war zwischen Silvester 2010 und Neujahr 2011 der Ort, wo ich ganz gemächlich in das neue Jahr hinein schlidderte. Nach dem aufregenden Feuerwerk auf der Dorfstraße war der Folgetag genau der, der zu einem langen Spaziergang im nebeligen Winterwald passte: ruhig, gemächlich, gut für die Seele. Zwei unternehmungslustige und lauffreudige Hunde waren auch dabei, die Schneeballschlachten liebten und keinem von uns schnell gebauten Schneemann eine Chance auf ein Überleben bis zum Einsetzen des Tauwetters ließen. Vorbei an den letzten roten Hagebutten, durch einen verschneiten Zauberwald, links die Nebelpferde, vorbei an Bänken und verbotenen Durchfahrten ging es durch die weiße stille Landschaft irgendwo da draußen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und das Heimkehren an einen Kaffeetisch im warmem Wohnzimmer ist dann noch einmal so schön!

30
Dez
10

Einmal Eisscholle nach Mitte, bitte..

Auf der Spree ist was los! Eisschollen treiben gemächlich über den wintergrauen Fluss, drehen sich leise, schieben sich unter die vorantreibenden, alles gemächlich leise ohne Gedränge auf dem Strom.

Und es haben sich auch Passagiere angefunden, die das gemächliche Treiben für eine kleine Kreuzfahrt nutzen. Ein Trip in die hippe Mitte? Enten und Möwen wollen dort offensichtlich vorbei schauen, nur der Kormoran fliegt kurzentschlossen zurück zur Rummelsburger Bucht.

Hach, wat schön!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

28
Dez
10

Friedrichshainer Winterimpression

Bei den doch notwendigen Touren durch das tief verschneite Berlin traf ich heute mittag einen etwas derangiert wirkenden Schneemann. Die Augen verdreht, hatte sich der weiße Geselle auch noch eingenässt… Ja, das kommt von zuviel Getränk in den Bars und Kneipen von Friedrichshain!

Besoffener Schneemann?




September 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Bloggeramt.de

Nicht ICH werbe, sondern WORDPRESS
Eingeblendete Werbebanner, ads mit Spielen und Videos stammen von Wordpress und nicht von mir. Das ist der Preis fürs kostenlose Bloggen.
Auf Anzahl & Inhalte habe ich keinen Einfluss.


%d Bloggern gefällt das: