19
Apr
15

Frühlingshafter Rhabarberkuchen

Gestern beim Einkaufen lockten sie mich das erste Mal in diesem Jahr, die schicken grün-roten Stangen. „Rhabarbersirup“ sollte es werden, dazu mehr im nächsten Post. Aber ich hatte genügend eingekauft, dass es auch noch für einen Mitnehmkuchen für nächste Woche nach Halle reichte. Unsere Eierlieferung dieser Woche war von einem frühlingshaftem Ei mit hübscher grüner Schale gekrönt, welches unbedingt in den Kuchen sollte.
Gedacht, Rezept gesucht und losgebacken.

rhabarberkuchen 5

Rhabarberkuchen aus der Kastenform

350g roter Rhabarber
100g weiche Butter
150g Zucker
4 Eier
200 g Mehl (Type 550)
75g Weizenvollkornmehl
1 Pckch. Backpulver
1 Prise Salz
1 TL Zimt
50 g Mandelblättchen
50 ml Sahne.

Rhabarber waschen, putzen, in kleine Würfel schneiden. Mit 2 EL Mehl bestäuben, durchrühren. Die Form mit Backpapier auskleiden. Restlichen Mehl mit Vollkornmehl, Salz, Zimt und Backpulver mischen.

Butter mit Zucker schaumig rühren, dann die Eier einzeln zugeben. Anschließend die Mehlmischung zugeben, Sahne unterziehen. Zum Schluss den Rhabarber und die Mandelblättchen unterheben.

Teig in die Form einfüllen, auf unterster Stufe im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 70 min backen. Kuchen kurz in der Form ruhen lassen, dann auf einem Kuchengitter endgültig auskühlen lassen.

Mit halbgeschlagener Sahne servieren, dazu einen schönen Kaffee und schon ist der Sonntagnachmittag perfekt!

Advertisements

5 Responses to “Frühlingshafter Rhabarberkuchen”


  1. 19. April 2015 um 18:46

    Ich oute mich hier mal als absolute Mürbeteigkuchenliebhaberin. An zweiter Stelle folgt… Rührteig! Etwas abgeschlagen dahinter rangieren Blätterteig, Biscuit und Brandteig (geht nur bei Éclairs) und noch weiter hinten Hefeteig (es sei denn, es handelt sich um Kouign-amann, der aber fast wie besonders saftig fetter Blätterteig wirkt), der besonders gern für Obstkuchen verwendet wird. Also bin ich sehr dankbar für ein appetitliches Rührteig-Rhabarber-Rezept! Merci!

    Gefällt mir

  2. 20. April 2015 um 18:03

    Bring doch einfach ein Stück vorbei. Sieht saftig aus.

    Gefällt mir

  3. 20. April 2015 um 20:17

    Komm’s dir holen! Ist echt saftig…. ;-)

    Gefällt mir

  4. 5 karu02
    21. April 2015 um 13:27

    Mein Rhabarber ist noch zu klein, wächst aber gut. Ich werde ihm das Rezept schon mal vorlesen.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: