07
Aug
14

An der Saale hellem Strande

Nur eine kleine Abendimpression von gestern abend, quasi noch vor dem Feierabendbier, bringe ich mit. Direkt an der träge, leicht bräunlich nach den Regenfällen fließenden Saale gibt es einen hübschen Biergarten, den zu besuchen es sich einfach lohnt. Unaufgeregt, die Bedienung liebenswürdig, wenn sie denn mal vorbeischaut und sich mit Freunden auf einen abendlichen Plausch zu treffen, ist einfach eine gute Idee.
halle fritzengarten
Einen kleinen Sandstrand gibt es auch, der ist aber kein echter Saalestrand, sondern aufgeschüttet. Kulinarische Highlights darf man nicht erwarten, auch bei den Getränken nicht, aber darum ging es ja auch nicht.
Schön!

Auf Wunsch eines einzelnen Kommentators reiche ich die Adresse nach:
Jägerplatz 14, 06108 Halle (Saale)

Advertisements

7 Responses to “An der Saale hellem Strande”


  1. 7. August 2014 um 17:30

    Dem Berliner Freischwimmer ähnlich…. Grüsse vom schwarzen Vogel

    Gefällt mir

  2. 7. August 2014 um 18:56

    Herrlich unspektakulär. So war’s heute auch in der Heide. :-)

    Gefällt mir

  3. 8. August 2014 um 06:46

    Mindestens so idyllisch wie der Weiße Schwan in Hohenschöpping am Ufer der Spree-Oder-Wasserstraße. Jetzt hast du uns aber die genaue Adresse vorenthalten, es soll wohl ein Geheimtipp bleiben?

    Gefällt mir

  4. 8. August 2014 um 06:46

    Gab’s viele Mücken?

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: