20
Apr
14

Osterspaziergang

Das Wetter lud zum Spaziergang ein, gewünscht war das Tempelhofer Feld, da für die Gästin noch unbekannt.
Von der Neuköllner Seite aus betraten wir das Feld und staunten nicht schlecht ob der vielen Grillenden. Im Bereich der Selbstversorgergärten war es ruhiger, im Gegensatz zu meinem ersten Besuch sah es allerdings teilweise so aus, als ob die Gärtnernden nicht mehr mit viel Elan und Dekofreude oder gar Aufräumwillen bei der Sache seien.
Bei Sonne und Wind war es aber doch ein schöner Spaziergang im östlichen Teil des ehemaligen Flugfeldes. Wäre schön, wenn der Platz so frei bliebe.

Advertisements

5 Responses to “Osterspaziergang”


  1. 21. April 2014 um 14:17

    Mit dem Gärtnern bin ich bis auf das Pflanzen von ein paar Kräuterpflanzen für den Küchenbalkon schon durch. Für die guten Kräuter ist es Nachts manchmal noch zu kalt und so muss ich diese immer hin- und hertragen.

    Gefällt mir

  2. 21. April 2014 um 14:17

    Im Mai wird abgestimmt….!

    Gefällt mir

  3. 5 karu02
    21. April 2014 um 18:09

    Hier sind es die Tomaten, die langsam die Fußbodenheizung verlassen sollten. Wir werden die Hälfte von ihnen versuchsweise ins Treibhaus stellen. Es soll ja kein Frost mehr kommen – am Niederrhein.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: