30
Sep
13

Pur beurre!

croissant pur beurre 01

An sich darf ja in Frankreich nur der das Wort „Boulangerie“ als Schild heraushängen, der auch wirklich selber backt und eine Backstube direkt hinter der Theke hat. So ist die Theorie und zum Glück auch in so vielen Fällen die Praxis. Und noch schöner ist es, wenn der Bäcker auch nur das Quartier, in dem seine Backstube zuhause ist, beglückt.

Dieses Glück war mir in La Rochelle hold. Eine kleine Bäckerei an der Straße, die Ladentheke nicht einmal zwei ausgebreitete Arme breit, der Blick in die Backstube dahinter ist frei und der Duft von Hefegebackenem zieht leicht ein paar Meter über die Straße. Ein Traum, da in der Rue du Cordouan, am Rande der Altstadt.

Das Bäckerpaar Gaultier und Sophie Militon stammt aus der Pariser Gegend und hat sich mit der kleinen Bäckerei, die eben nur für die Nachbarschaft sein soll, einen Traum erfüllt: beste Qualität, beste Zutaten und eben für die Menschen da, so ein kleines Geschäft, wie es sie früher eben zu vielen in den Straßen gab.

Als wir am Sonntag morgen nach einer offenen Bäckerei suchten, haben wir einfach auf der Straße geschaut, woher die Leute mit ihren Backwaren kamen und sind dieser Spur gefolgt. So kamen die ersten Croissants auf den Tisch, etwas ungewöhnlich geformt, aber der Geschmack! Knusprig, dabei mit wunderbarer Goldfarbe und einem Geschmack, der die Zutat von Konfitüre, Honig oder sonstigem von vorneherein schlichtweg verbot. Nur die Bolle Café au lait erlaubten wir uns. So hatten wir vom ersten Tag an den Bäcker unseres Vertrauens.

Der Reisegefährte wagte sich auch alleine an die Einkäufe, da das Bestellen von „deux Croissants“ auch für ihn zu schaffen war. Mutig bestellte er noch „deux petit pains au chocolat et une baguette“. Der zweite Bäcker grinste ihn an und fragte: „Woher kommen Sie?“ (auf deutsch, mit leichtem französischen Akzent). Die Antwort: „Aus Berlin.“ Oh, diese Freude auf der anderen Seite des Tresens, denn der Bäcker war ein echter Berliner! Als Sohn eines französischen Soldaten war er in Berlin geboren, bevor ihn seine Ausbildung als Koch unter anderem nach Goslar und nach Südwestdeutschland verschlagen hatte. Und so konnte er dem Reisegefährten auch auf Deutsch erklären, was das Besondere der Backwaren ausmacht: echte Butter, Eier und Mehl aus der Region, Zusammenarbeit mit kleinen Betrieben, die sich der hohen Qualität verschrieben haben.

Keine Frage, dass wir keine anderen Backwaren als die aus dieser Bäckerei in unsere Bleibe trugen und auch unser letzter Gang in La Rochelle vor der langen Heimfahrt uns hierher führte und wir mit zwei Croissant, zwei petit Pains au chocolat und zwei mit Heidelbeerkompott gefüllten Brioches als Wegzehrung aufbrachen. Es war natürlich viel zu wenig und reichte nur bis Tours!
Und ich habe ganz vergessen, den „Berliner“ nach seinem Namen zu fragen…

La Mie Militon
43 Rue du Cordouan
F-17000 La Rochelle

 

Advertisements

3 Responses to “Pur beurre!”


  1. 30. September 2013 um 19:14

    Die kleinen Freuden des Urlaubs(alltags), wie schön! Ich erinnere mich an eine solche Mini-Bäckerei in Port Blanc, Côtes d’Armor. Die Croissants schmeckten, jedenfalls die Unterseite, ein wenig karamelisiert, wie ein Kouign Amann, das macht süchtig! Schön, wenn es sowa noch gibt! Schon auf dem Trip nach Frankreich!

    Gefällt mir

  2. 2 karu02
    1. Oktober 2013 um 10:55

    Ich möchte sofort reinbeißen. Zum Glück sind noch nicht alle leckeren Angebote der Bäckereien von dem auch in Frankreich überhand nehmenden Industriegebäck verdrängt worden.

    Gefällt mir

  3. 1. Oktober 2013 um 14:14

    ich beneide Dich, ob dieses Genusses

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: