04
Nov
12

Sonntagsbild

Die Ernte ist noch nicht abgeschlossen, die Pflanze ist aus Sorge um ihr Wohlergehen diese Woche vom frostkalten Balkon in die Wohnstube umgezogen. Natürlich hat sie einen Logenplatz am Fenster bekommen, mit einem Blick auf ihren ehemaligen Standort, wo allenthalben ein Bibbern und Zähneklappern zu vernehmen wäre, hätten die Pflanzen Zähne. Leider ist der lila Basilikum der ersten froststarren Nacht zum Opfer gefallen, also wird es kein Pesto vom Balkon geben.
Immerhin scheint der Peperonistrauch die Drohung verstanden zu haben: wenn du nicht die Schötchen endlich sich röten lässt, geht’s wieder raus, schau gut hin!
Und so gab es dann doch die ersten feuerrote Schötchen zu ernten, es kommen noch mehr!

Advertisements

5 Responses to “Sonntagsbild”


  1. 1 Philipp Elph
    4. November 2012 um 15:59

    Basilikum läßt die Blätter schon bei geringen Plusgraden hängen. Deine Sorge-um-ihr-Wohlergehen-Aktion: sehr fürsorglich-vorbildlich!

    Gefällt mir

  2. 4. November 2012 um 17:45

    Jetzt bekomme ich die Vorstellung von Pflanzen mit Zähnen nicht mehr aus dem Kopf. Klapper …

    Gefällt mir

  3. 5. November 2012 um 08:28

    Hübsch, die roten Schötchen! Wie lieb von dir, dass die hereingeholte Pflanze auf ihren ehemaligen Standort auf dem Balkon blicken kann! ;-)

    Gefällt mir

  4. 5 joulupukki
    18. November 2012 um 20:02

    Ja, und wie schmecken sie? Sind die Damen nur hübsch oder haben sie auch Pfeffer im Hintern?

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: