01
Nov
12

Was wäre das Paradies für mich?

Karu warf in ihren Kommentaren ein gedankliches Stöckchen, lakritze warf es auch herum, und so möchte ich es ebenfalls gerne auffangen und weiterreichen oder -werfen: Was wäre das Paradies für mich?

Puh, das Paradies? Das ist wahrscheinlich so etwas wie der „perfekte Moment“, der für mich ganz unabhängig von Zeit und Ort sein kann. Ich habe solche „perfekten Momente“ bislang nur ganz selten im Leben gehabt, eigentlich dann, wenn ich gar nicht damit gerechnet habe, in keiner besonderen Situation. Das erste Mal, dass mich so ein Moment erwischte, war während meines Studiums während einer Exkursion in der Mittagspause. Ich saß auf einer Bank am Rande des Steigerwaldes im Fränkischen und schaute über die Weinberge ins Tal. Nur so. Die Sonne schien und ich fühlte einen langen Moment nichts als unglaubliche Gelassenheit, inneren Frieden und große Freude darüber. Es gab keinen Grund, auch später konnte ich trotz intensiven Nachgrübelns keinen Grund finden, warum dieser Moment so perfekt gewesen war. Er war es einfach und ich war diesen einen Atemzug später einfach nur unglaublich und grundlos glücklich. Es hatte auch etwas von dem Moment im Frühherbst, wenn der dicke Nebel noch über dem Flusstal liegt und man an einem Hang nur wenige Meter hochsteigt und plötzlich die ersten Sonnenstrahlen erahnt und der Himmel blau durch den Wattenebel blitzt. Das waren in Schulzeiten die typischen Tage für den ersten Wandertag im neuen Schuljahr, bei dem die Vorfreude auf das Erreichen des Ziels mit dem plötzlichen und unerwarteten Aufblitzen der warmen Sonnenstrahlen parallel lief.
Tja, das Paradies, manchmal (f)liegt es ganz unerwartet herum….

Advertisements

2 Responses to “Was wäre das Paradies für mich?”


  1. 1 joulupukki
    18. November 2012 um 20:08

    sehr schön beschrieben! seit so ein moment einst fast unbeachtet vorüberstrich, bin ich nun immer bemüht ihn gleich zu benennen. „aufgepasst! DAS ist ein glücklicher moment!“

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: