04
Sep
12

Ich hab’s geahnt!

Eigentlich müsste ich diesen Artikel eine gute Woche zurückdatieren, denn es war heute vor einer Woche, als ich mir bewusst wurde, dass Weihnachten nicht mehr fern sein kann. Grundsätzlich denke ich natürlich schon am Tag der Sommersonnenwende daran, dass die Tage nun wieder kürzer werden und es morgens beim Aufstehen wieder dunkel sein wird. Dennoch bin ich überrascht, wenn dann plötzlich doch das Weihnachtsgedöns im Laden liegt während mir noch tagsüber ganz schön heiß da draußen ist.

Zudem bilde ich mir ein, dass es allmählich immer früher wird, dass Spekulatius & Co in den Regalen auf Kundschaft lauern. Vor ein paar Jahren hat man die Wette im Freundes- oder Kollegenkreis noch gewonnen, wenn man um den 10. September die ersten Dominosteine kaufte. Nun ist schon Ende August die Zeit, dass mich hinterrücks der Zimstern erwischt.

Advertisements

9 Responses to “Ich hab’s geahnt!”


  1. 4. September 2012 um 17:40

    Gute Zeit die Weihnachtslieder zu üben.

    Gefällt mir

  2. 3 Philipp Elph
    5. September 2012 um 12:37

    Die Geschichte erzähle ich immer wieder gern (hab sie aus erster Hand):
    Vor mehr als 20 Jahren gab es bei einem bekannten Keks/Spekulatius/Dominohersteller im Sommer ein großes Umsatzloch. So kam ein Außendienstler – nicht ganz selbstlos, da er somit sein Umsatzziel erreichen konnte – auf die Idee, im August die ersten Aufträge für die Weihnachtssachen reinzuholen. Und damit der Umsatz tatsächlich realisiert werden konnte, lieferte das Unternehmen schnellstens aus (Die Produktion lief sicher bereits im Mai/Juni an, so wie die Fertig-Sauce Hollandaise für die Spargelsaison ab November produziert wird). Und da der frühe Vogel bekanntlich den Wurm fängt, gelangte Spekulatius & Co dann nach den Sommerferien in die Regale des Einzelhandels – und da die Aktion offensichtlich erfolgreich war, wird sie von Jahr zu Jahr fortgeführt.

    Gefällt mir

  3. 5 joulupukki
    6. September 2012 um 06:17

    Mao sagt: schlendere in bester Zen Gelassenheit dran vorbei (Weihnachten wird eh überbewertet).

    Gefällt mir

  4. 6. September 2012 um 22:34

    Vor Totensonntag seh ich das gar nicht. .)

    Gefällt mir

  5. 7. September 2012 um 16:25

    @lakritze, ich sehe das wohl schon vorher, sonst hätte ich diese Fotos nicht gepostet, aber ich nehme nichts davon mit.. und
    @jou, stimmt, obwohl ich die Idee ganz gerne mag, das Festliche und mit lieben Menschen zusammen zu sein…

    @philipp, toll! Nun weiß ich, wer schuld ist *g*

    @haushirschhund, dann guten Hunger :-)

    Gefällt mir

  6. 8 peasepudding
    10. September 2012 um 11:57

    That’s when I miss Germany the most…Weihnachten und die koestlicher gebaeck, luckily I have some Lebkuchen spice I bought last year in Fankfurt so I can at least back some.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: