19
Jan
11

Wanderpokal, herzhaftig

Als ich gestern abend nach beinahe einer Woche Leseabstinenz in meinen Blogroll und Lesezeichenwirrwarr eintauchte, hätte ich fast überlesen, dass mir lakritze den Wanderpokal, der offensichtlich durch fast alle mir bekannten Blogs, besonders die, die mit Essenszubereitung, dem Verzehr desselben und mit Tips rund um den Genuss zu tun haben geistert.
Ich habe mich sehr gefreut, dass mein Blog auch für lesenswert gehalten wird, allerdings muss ich ja gestehen, dass ich durch Rückverfolgen dieses Kettenbriefpokals versucht habe, den „Patienten 0“ auszumachen. Es ist mir nicht gelungen, aber immerhin berichtet küchenlatein über den mutmaßlichen Ursprung.
Frau Evenaar spürt ähnlich wie ich bei „der Blog“ einen kleinen Piekser im Sprachzentrum. Nun denn, viel mehr ist nicht zu meckern, ich freue mich einfach und überlege schon heftig, wem ich mein Herzelein weiterreichen könnte.
Da ist vor allem Eichiberlin , dessen Bloog ich sehr, sehr gerne lese, der immer neue Geschichten rund um den Genuss und in und außerhalb Berlins erzählt,
Da wäre noch bunnyberlin, die an ungeahnten Orten Interessantes zu Land, Leuten, Lieblinsschustern und vielem mehr mit mir teilt…
Immer wieder schaue ich weitweitwech nach Indien nach Udaipur. Hier bloggt, nicht ganz so regelmäßig Anu über ihr Leben in Indien, mit viel Liebe für Land und Leute.

Erstelle einen Post, in dem du das liebstes-Blog-Bild postest & diese Anleitung hinein kopierst. Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat, sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst & ihr den Link deines Award Posts da lassen. Danach überlegst du dir drei bis fünf Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden, und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.

Liebe Blogger: Das Ziel, dieser Aktion ist, dass wir weniger bekannte, gute Blogs ans Licht bringen; deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zu posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern junge Blogs oder Leute, die zwar schon eine Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.

Ein wenig habe ich den Text verändert… nur ein bisschen….

 

Advertisements

7 Responses to “Wanderpokal, herzhaftig”


  1. 2. Februar 2011 um 23:45

    Erst jetzt bemerkt, freut sich der Eichi extremst, jubiliert, errötet kurz, um danach sofort eine Flache Champagner zu sabrieren! Santé!!
    \(^_^)/

    Gefällt mir

  2. 2 richensa
    3. Februar 2011 um 07:06

    Echt? Du hast einen Champagner-Säbel???

    Gefällt mir

  3. 5. Februar 2011 um 18:12

    Selbstverständlich. Aber ich übe noch. Oben habe ich der Flasche bereit ungewollt ein „s“ abgehauen.

    Gefällt mir

  4. 15. Februar 2011 um 00:43

    ähem… auch ich bin ganz gebauchpinselt :-D

    leider übersteigt die erforderliche technik hier meine internet-kompetenz. wie bekomme ich den award auf mein blog & wie darf/kann ich den weiterreichen?

    dankedankedanke & bitte um hilfe –

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: