10
Sep
10

Moderne Zinnsoldaten

Als ich das erste Mal die Geschichte vom standhaften Zinnsoldaten von Hans Christian Andersen las, die in dem dicken Märchenbuch ganz weit vorne stand, war ich am Ende tieftraurig, als der Zinnsoldat so grundlos in den Ofen geworfen wird und auch kaum getröstet, dass die Tänzerin aus Papier ebenfalls mit ihm zusammen verbrennt und zum Schluss nur ein Zinnherz übrig bleibt.

An diese Geschichte musste ich denken, als ich am letzten Wochenende in Kopenhagen war. Das Wetter war königlich wunderbar, also sollte es auch am Samstag morgen ein Bummel vom Standort der Meerjungfrau, die immer noch auf Klassenfahrt in Shanghai weilt entlang des ehemaligen Kastells von Kopenhagen, dann an den vier Palästen von Amalienborg zurück in die Innenstadt sein. Amalienborg ist der Sitz der dänischen Monarchin, wenn sie nicht gerade im Sommer auf dem Weingut des Gatten in Frankreich weilt. Noch war die Fahne nicht gehisst, Madame weilte also nicht zuhause. Auch in dem danaben liegenden Palast, der für eine Menge dänischer Kronen für das Kronprinzenpaar aufgehübscht wird, flatterte nix auf dem Dach. Dennoch wird ordentlich bewacht und zwar mit Wachwechsel, denn dauernd da zu stehen, mit diesen komischen Bärenfellmützen auf dem Haupt stelle ich mir ganz schön anstrengend vor.

Zufälligerweise war gerade Wachwechsel am Königsschloss Amalienborg, als wir dort waren. Irgendwie wurde ich davon überrascht, als mich eine Polizistin zur Seite schob während ich in den sonnigen Mittagshimmel über die Fontäne zum modernen Opernhaus blinzelte. Und dann kamen sie schon, die Bärenfellmützen, wie zu Zeiten des seligen Hans Christian Andersen, in einer dunkelblauer Uniformjacke und stahlblauen Hosen mit Degen und Schusswaffe mit Bajonett. Nur ist diese Schusswaffe kein einschüssiger Karabiner mehr, sondern ein modernes Gewehr. Und die kleine Tasche, die einst einen kleinen Nachschub an Munition enthielt, womit mag sie wohl heute gefüllt sein? Ansonsten ist der Zinnsoldat von Welt mit einem Hörer im Ohr verkabelt und trägt ein Sprechfunkgerät im Rückenhalfter. Ich habe mich gefragt, ob die Schweizer Garde des Papstes wohl auch solch neumodischen Kram unter der von da Vinci designten Pluderhose trägt. Alles sehr anachronistisch, aber den Touristen hat’s gefallen. Mich hat’s zum Fotografieren animiert, die sehr jungen Gesichter der dänischen Zinnsoldaten habe ich zuhause am Rechner besser sehen können als vor Ort.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ach ja: die Königin hat auch mal Archäologie studiert und darüber gibt’s eine Ausstellung:

Queen Margrethe II of Denmark and Archaeology Nur für den Fall, dass man einen Vorwand für einen Besuch in Kopenhagen braucht..

Advertisements

0 Responses to “Moderne Zinnsoldaten”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: