11
Jan
10

Neues Outfit

Seit einiger Zeit trug ich mich mit dem Gedanken, diesem blog einmal ein neues Kleid zu geben.

Heute morgen habe ich mir einmal die Zeit genommen, vieles ausprobiert und verworfen und angesichts der Jahreszeit zu einer etwas dunkleren Oberfläche gefunden. Mal schauen, wie lange sie so bleibt…

Ein paar Veränderungen im Blogroll, hier und da etwas weggekürzt oder ergänzt, die Inhalte sind so oder so wenig sinister wie vorher auch…

Advertisements

17 Responses to “Neues Outfit”


  1. 1 joulupukki
    11. Januar 2010 um 12:42

    Aha, Rich im neuen Kleide!
    „Redoable Lite“ hatte ich auch schon mal, es wurde mir mit der Zeit aber wirklich zu dunkel. Na, schau mal, wie dir es damit geht. Und noch eine Tücke verbirgt dieses Theme -> Links in Kommentaren sind nicht sichtbar. (zumindest war das bei mir damals so, deshalb hab ich „nicht sichtbar“ jetzt auch mit einem Testlink versehen. Mal guggn, ob sich das mittlerweile geändert hat)

    Gefällt mir

  2. 11. Januar 2010 um 14:13

    Ich finde, der neue Hintergrund ist ein dankbarer für Fotos. Das mit den Links ist immer noch so und ärgert mich auch, aber ich habe mich damit arrangiert …

    Gefällt mir

    • 6 richensa
      11. Januar 2010 um 18:17

      Stimmt, das war auch einer der Gründe, warum ich auf dieses Outfit gewechselt habe. Natürlich gestehe ich hier & jetzt, dass ich da ein Nachahmer von zwei gerne gelesenen/anguckten Blogs bin, aber immerhin ist das ja die schönste Art des Kompliments, oder??

      Gefällt mir

  3. 7 dragonacat
    11. Januar 2010 um 14:57

    ui ui ui, na das ist ja quasi richtig grufti-esque. Daran müssen sich meine zarten Augen erstmal gewöhnen. aber mal schauen, ob ich jetzt meinen Senf dazugeben kann, vorher ging das ja irgendwie nicht, jedenfalls nicht schriftlich. aber sehr schönes Oben-Foto. Hach Berlin kann auch romantisch sein (v.a. im Winter, wenn man die Hundescheißenicht so sieht)

    Gefällt mir

    • 8 richensa
      11. Januar 2010 um 18:10

      Also, ich finde es eher fürnehm als gruftidings… so ein schickes kaltgrau IV mit richensarot und einem Sonnenuntergang über der Spree so ca. von der Elsenbrücke aus gesehen…

      Gefällt mir

  4. 9 dragonacat
    11. Januar 2010 um 14:58

    juhu juhu, wenn ich jetzt noch freigeschaltet werde, kann ich auch mal dazusenfen! Ein Hoch auf das neue Kleid !

    Gefällt mir

  5. 11. Januar 2010 um 18:54

    Mag ich nicht. Ich bevorzuge dunkel auf hell, auch wenn die Fotos vor dunklem Hintergrund besser kommen.

    Gefällt mir

    • 12 richensa
      11. Januar 2010 um 19:26

      Mir war irgendwie so nach einem Farbwechsel. Im Winter ist immer alles dunkler, manche Leute wechseln sogar das komplette Outfit der Wohnung inkl. Vorhänge, Bezüge von Möbeln und Bilder. Da dieses für mich finanziell vollständig unmöglich ist, außerdem kein Platz für das andere Gedöns von Frühling, Sommer, Herbst und Zwischensaisons vorhanden ist, muss ich mich auf mein Blog beschränken… Da ich zu blond bin, um selber so ein „Theme“ zu programmieren, muss ich zudem nehmen, was im Angebot ist, aber ehrlich gesagt, gefällt mir das hier gerade ganz arg… ;-)

      Gefällt mir

  6. 13 uleuno
    11. Januar 2010 um 19:36

    Also mir gefällts! Auch wenn die reinweiße Schrift etwas anstrengend zu lesen ist. Schöner wäre natürlich eine leicht getönte Schrift. Ist aber wohl nicht möglich, oder? Zum angucken der Bilder aber wunderbar…

    Gefällt mir

  7. 14 kormoranflug
    11. Januar 2010 um 20:36

    Mein Lieblingspanorama von Berlin hast Du gefunden und fotografiert, es passt gut. Im Winter fliegen meine Brüder hierher da das Wasser, die Spree hier immer offen ist.
    Der Hintergrund ist mir zu schwarz ich mag die hellen eleganten Seiten….

    Gefällt mir

    • 15 richensa
      11. Januar 2010 um 20:49

      So offen ist das Wasser hier nicht mehr (s. Bild mit den Möwen)… Möge immer ein Fisch für die Brüder des Kormoran in der offenen Spree schwimmen….

      Gefällt mir

  8. 13. Januar 2010 um 15:25

    Ich hab „Redoable Lite“ immer wieder mal in der Vorschau auf das Blog gelegt, konnte mich aber nie wirklich dafür entscheiden.
    Es hat schon was Elegantes – ist aber für ältere Herrschaften nicht ganz leseleicht.

    Bin dann mal gespannt auf dein Frühlings-Theme.

    Gefällt mir

    • 17 richensa
      14. Januar 2010 um 10:57

      Bis der Schnee weggetaut und wirklich der Frühling eingezogen ist, wird das Theme sicher hier verweilen.
      Etwas heller hätte ich es auch gerne gehabt, aber ich habe keine Knöpfchen gefunden, dieses zu verändern…
      Ich hoffe natürlich, dass auch die älteren Herrschaften dem Blog dennoch gewogen bleiben.

      Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: