06
Dez
09

Neues Museum, Eindrücke

Gestern war es endlich soweit: die Tickets waren bestellt und ausgedruckt, ein paar Freunde freuten sich ebenfalls auf einen gemeinsamen Besuch im Neuen Museum auf der Museumsinsel.  Ich hatte schon einiges gehört, die Neugierde auf den auf so ungewöhnliche Weise restaurierten Museumsbau war schon ziemlich groß.

Es wäre sehr viel zu schreiben, aber die Eindrücke waren derart vielfältig, ich selber nach ca. 6 Stunden Museumsbesuch abgefüllt, dass ich fast froh war, wieder die kühle dunkle Berliner Luft zu atmen. Natürlich wird es nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich dort war, auch wenn mir die Beleuchtung der Objekte, die Vitrineneinrichtung eher… naja.. waren.

Für mich war das Gebäude selber der optische Höhepunkt, allen Nofretetes, Trojas und Eberswaldes zum Trotz. So, jetzt habe ich’s geschrieben…

Advertisements

14 Responses to “Neues Museum, Eindrücke”


  1. 7. Dezember 2009 um 13:56

    Wow. Viele Bilder; hin muß man wohl trotzdem. Ich mag den Eindruck von wohldosierter Unordnung und Unfertigkeit, den sie vermitteln.

    Gefällt mir

    • 2 richensa
      8. Dezember 2009 um 13:17

      Ja, irgendwie „muss“ man hin, aber bitte vorher überlegen, wo man die „Hinguck“-Schwerpunkte legen will, oder mindestens einen ganzen Tag dort bleiben. Es ist kein Museum für die „schnelle Kulturdröhnung“… Optisch isses der Hammer!

      Gefällt mir

  2. 3 kormoranflug
    7. Dezember 2009 um 21:09

    Schönes Gebäude, wunderbare Räume.
    Aber warum stehen überall diese Leute mit den Audio-Guides herum.
    Liest und schaut niemand mehr aus eigenem Antrieb?

    Gefällt mir

    • 4 richensa
      8. Dezember 2009 um 13:15

      Die Audio-Guides sind im Preis inbegriffen, besonders die Einführungen sind recht hilfreich in dem manchmal auch für mich verwirrenden Gemenge von Funden, Abteilungen, Architektureindrücken.
      Insgesamt ist der Anteil der „audio-guidance“ recht gering, es gibt keine durchgehenden Texte, keine Hilfe von einer Nr. zur nächsten. Insofern ist man gezwungen, Texte zu lesen und hinzuschauen. Andernfalls muss man die nächste Nummer drücken und dann suchen, wo denn das passende Objekt versteckt ist. Ach, es sind noch etliche Fehlerteufel in der Beschriftung zum Audio-Guide… :-)

      Gefällt mir

  3. 5 kormoranflug
    10. Dezember 2009 um 20:49

    Da müssten sich Ägyptologen und Architekten zusammentun.

    Gefällt mir

  4. 13. Dezember 2009 um 00:36

    Respekt und Danke für diesen Spaziergang.
    Ich habs neulich in Berlin nicht geschafft – ein Tag sollte man wohl schon investieren… und anschließend:eine ausführliche Erholungspause für Beine, Herz und Hirn.

    Gefällt mir

    • 7 richensa
      13. Dezember 2009 um 12:55

      Sollte man auf alle Fälle haben: viel Zeit!
      Und am besten sollte man sich Karten über die hauseigene website vorbestellen, mit einem festen Einlasstermin.
      Und lieber Herr Wassily: man könnte ruhig mal Bescheid geben, wenn man hier im Städtchen weilt ;-))

      Gefällt mir

      • 13. Dezember 2009 um 13:28

        Werte Frau Richensa,

        „MAN“ hätte ja schon gerne Bescheid gegeben, zumal ich um die Ecke direkt am Boxi genächtigt habe.Aber wenn MAN – in diesem Falle Sie – es vorziehen, mit finnischen Weihnachsfrauen durch Wien zu streunen ???

        Gefällt mir

      • 9 richensa
        13. Dezember 2009 um 18:35

        Allerwertester Herr Wassily,
        es sieht ja so aus, als ob wir beide Prioritäten gesetzt hätten *grins*
        Aber ICH bin ja nicht aus der Welt und ich hoffe auf einen baldigen Neuversuch! Ich habe da irgendwie eine vage Vorstellung, wann das sein könnte….

        Gefällt mir

      • 13. Dezember 2009 um 21:09

        Schön…
        sagst DU mir rechtzeitig vorher Bescheid ? Ich hab doch eine kleine Anreise vor mir.

        Gefällt mir

  5. 11 karu02
    14. Dezember 2009 um 20:37

    Herzlichen Dank für diese Appetithappen. Das Menü wird beim nächsten Berlin-Besuch eingenommen.

    Gefällt mir

  6. 13 kormoranflug
    19. Dezember 2009 um 17:55

    Die Fotos sind schön, ein Weihnachtsgeschenk.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: