25
Jun
09

Wo bleibt der Sommer?

Ein Rundgang über den Balkon… so richtig sommerlich sind grüne Tomaten noch nicht, oder?

Nachtrag am 10.07.09:

Beute vom Balkon:

eine Zucchino, drei weitere sind im Wachsen

eine Tomate, zwei weitere sind rot, eine noch unentschieden.

Advertisements

12 Responses to “Wo bleibt der Sommer?”


  1. 1 vati
    26. Juni 2009 um 10:21

    Vati hat in diesem Jahr nur Kräuter, aber die wachsen explosionsartig, wie noch nie. Allerdings habe ich kaum Verwendung für die Berge Bohnenkraut.

    Gefällt mir

  2. 3 richensa
    26. Juni 2009 um 15:03

    Tscha, Vati, da hilft nur eines: Bohnen, Speckbohnen, Schnippelbohnen, Butterböhnchen usw. zubereiten, bis du zu den Brechbohnen kommst.

    Und Kraska, die vierzehn Arten, den Regen zu ertragen erinnerten mich im Titel spontan an „50 ways to leave your lover“… Gehe aber gleich mal lesen ;-)

    Gefällt mir

  3. 4 kormoranflug
    28. Juni 2009 um 19:07

    Hey, die Zuchini ist doch bald reif.

    Gefällt mir

  4. 29. Juni 2009 um 07:41

    Aber fotogen sind sie …!
    Als ich gestern heimkam, war mein kompletter Balkon kahl. Da hat sich jemand der Blumenkastenleichen angenommen. Jetzt müßte ich neu pflanzen …

    Gefällt mir

    • 7 richensa
      30. Juni 2009 um 21:30

      Aber die Kästen sind noch da? Bei einer Kollegin, die im Hochparterre in einer sozial schwierigen Gegend wohnt, werden regelmäßig die Pflanzen mitsamt dem Behältnis geklaut…
      Wuhaaaaa, bei uns ist der Himmel graugrünrot vor Gewitterspannung… Gruseliges Licht!

      Das gelbe Gemüschen hat hervorragend gemundet, in Öl gesotten, nur mit Salz, Pfeffer und (Balkon-)Petersilie gewürzt… Lecker, lecker!

      Gefällt mir

  5. 8 berndb
    1. Juli 2009 um 23:41

    Grüne Tomaten in Salz und Pfeffer???? Ich warte lieber bis sie rot sind…..

    Gehts schneller, wenn ich den Tomaten was Schamloses erzähle???

    Gefällt mir

  6. 10 joulupukki
    6. Juli 2009 um 22:07

    Bei uns regnets zwar seit Wochen, aber es ist warm – und die Parks sind so grün wie noch nie! Richtig British … (Merkt man mir eigentlich stark an, dass ich krampfhaft versuche die Dinge positiv zu sehen?)

    Gefällt mir

    • 11 richensa
      6. Juli 2009 um 23:10

      Ich muss dringend die Tomatenbilder updaten, gestern gab’s die erste, schön rote!
      Die nächsten beiden dürften morgen soweit sein.

      Regnen tut es bei uns auch immer wieder, zwischendrin, aber dann so heftig, dass die Dachrinnen überlaufen.

      Gefällt mir

  7. 12 berndb
    7. Juli 2009 um 22:44

    @joul: Ja. Merkt man! Siehs doch mal so: Wenn es nicht regnen würde, müßte einer mit der Gießkanne durch den Park laufen, damit alles schön grün ist. So aber kann er sich bequem im Cafehaus bequem nieder lassen….

    @rich..a : Also wir haben echt viele, ziemlich viele, Tomaten an den Pflanzen hängen. Nur rot werden sie noch nicht. Ob es daran liegt, dass sie aus dem Schulgarten der Waldorfschule sind…. ? Aber sie wuchern wir blöd. Bin mal gespannt…. to be continued.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: