23
Nov
08

Biergärten gibt’s auch außerhalb Bayerns!

Bohle ist eine Institution im Gastgewerbe Südniedersachsens, gleichzeitig doch noch so etwas wie ein Geheimtipp, auch wenn sich im Sommer Autos und Motorräder bis an die Hauptstraße in Helmeln reihen. Dann brummt der Laden so richtig! Platenkuchen und Kaffeekannen werden von der meist jugendlichen ortsansässigen Bedienung geschleppt, auf dicken Brotscheiben angerichtete „Ahle Wurscht“, eine regionale luftgetrocknete Mettwurst wird auf großen Tabletts gebracht, dazu ein Bier.
Unter den grünen Dach der Lindenbäume lässt es sich besonders an heißen Tagen gut aushalten, man schaut dem Treiben auf der Weserfähre zu, die zwischen Hemeln und Veckerhagen hin- und herpendelt, von der Strömung geschoben. Hier ist der perfekte Ort, um einen Nachmittag vorbeiziehen zu lassen.
Im Winter ist der Kneipenbetrieb natürlich nur in der Gaststube, es geht etwas ruhiger zu, aber wenn in der angeschlossenen eigenen Landwirtschaft geschlachtet wird, dann brummt der Laden wieder, denn die Schlachteplatten sind begehrt, ebenso wie ein Termin für das traditionelle Grünkohlessen.
Der Betrieb wird von der Familie Bohle betrieben, die sich hier für die Gäste alle Beine ausreisst, nunmehr von Andreas Bohle mit Frau und Mutter, nachdem Wilhelm, ein echtes Original vor ein paar Jahren starb.
Unterstützt werden sie von einigen Frauen aus dem Ort in der Küche, also ein echtes „Lokal“ im wahrsten Sinne des Wortes und für mich im Sommer der einzige Ort nördlich des Weißwurst-Äquators, der den Namen „Biergarten“ verdient.

Gasthaus Bohle,
Fährstraße 5, an der Weserfähre in Hemeln,
34346 Hann. Münden OT Hemeln
+49 5544 579

April – Oktober
Di-So 11:00 bis 23:00 Uhr
Oktober – April
nachschauen

Advertisements

2 Responses to “Biergärten gibt’s auch außerhalb Bayerns!”


  1. 1 wassily
    25. November 2008 um 22:50

    Hoppala….
    kaum bin ich mal fünf Tage weg – ist es hier ganz schön voll geworden. Da dauert das Nachlesen doch einige Tage. Herzlichst Gargano/Wassily

    Gefällt mir

  2. 2 richensa
    27. November 2008 um 20:06

    Und es wird sich weiter füllen…
    Aber schön, wenn Du es liest, schließlich habe ich mal viel Herzblut in den einen oder anderen Ex-Beitrag gelegt!

    Gefällt 1 Person


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: